Christkatholisch


header-kleiner
        
   
Drucken

Wiederaufnahme der Altkatholischen Kirche der Mariaviten in Polen in die Utrechter Union

Die Internationale Altkatholische Bischofskonferenz hat an ihrer Sitzung am 1. April 2014 beschlossen, die Altkatholische Kirche der Mariaviten in Polen wieder in die Utrechter Union der Altkatholischen Kirchen aufzunehmen. Dazu wurde folgende Vereinbarung getroffen:

Vereinbarung über die Wiederaufnahme der Altkatholischen Kirche der Mariaviten in Polen in die Utrechter Union der Altkatholischen Kirchen

Drucken

Aufnahme der Christkatholischen Kirche in die Armeeseelsorge

Armeeseelsorge - Bild VBSMit der Militärorganisation von 1907 (heute = Militärgesetz) wurde der Dienstzweig Armeeseelsorge ins Leben gerufen.

Artikel 55 lautete: «Unter Berücksichtigung der in den Truppenkörpern vorwiegend vertretenen Konfessionen werden ihnen Feldprediger zugeteilt».
Das hiess damals und bis heute: evangelisch-reformierte und römisch-katholische Feldprediger / Armeeseelsorger.

Mit Brief vom 7. Oktober 2011 stellte Bischof Dr. Harald Rein den Antrag auf Beteiligung der christkatholischen Kirche der Schweiz an der Armeeseelsorge. Das Anliegen wurde im VBS und mit den bisherigen Partnern, dem Schweizerischen Evangelischen Kirchenbund und der Schweizer Bischofskonferenz geprüft und genehmigt.

Drucken

Hirtenbrief zur Fastenzeit 2014

Hirtenbrief 2014Der Hirtenbrief von Bischof Dr. Harald Rein zur diesjährigen Fastenzeit ist erschienen. Unter dem Titel ‚Der Zukunft entgegen. Wohin geht unsere Reise? Wie wollen wir die Segel setzten?‘ setzt er sich mit der Zukunft der Christkatholischen Kirche auseinander.

Er fordert die Mitglieder dazu auf, sich anhand von drei Szenarien Gedanken über den zukünftigen Weg der Kirche zu machen.
Auch die Nationalsynode wird in einer offenen Sitzung über diese Szenarien diskutieren.

Der Hirtenbrief ist viersprachig veröffentlicht worden und alle Versionen können hier heruntergeladen werden.

 

Drucken

Mitten in der Kampagne von Partner sein

2013-Uganda-Ruanda-484-Kanoniv1Der Slogan der ökumenischen Kampagne 2014 «Die Saat von heute ist das Brot von morgen» gilt besonders für den afrikanischen Kontinent. Damit dort die Saat aufgeht, macht das christkatholische Hilfswerk Afrika zum Schwerpunkt seiner diesjährigen Sammlung. In Uganda, im Kongo, in Tansania, in Sambia und im Süd Sudan sollen mehrere Projekte unterstützt werden. Ebenfalls werden zwei afrikanische Gäste eingeladen.

Drucken

E-Mailkonto - Spam

No SpamIn der neu erstellten Anleitung erfahren Sie, wie Sie Ihre Einstellungen betreffend Spam für Ihr Mailkonto verwalten können.

Beachten Sie dazu diese Anleitung.

Drucken

Gewölbe, erfüllt von Hang und Xang

Krypta BernBruno Bieri, lässt inspiriert von der geheimnisvollen Atmosphäre in der Krypta (Unterkirche) von St. Peter und Paul am Rathausplatz Bern, sein bauchiges Instrument „Hang“ und seine Stimme erklingen.

Lassen Sie vor den Renovationsarbeiten in der grössten Unterkirche der Schweiz den leeren Raum, das grosse Gewölbe auf sich wirken und vernehmen Sie neuartige Klänge vom Instrument Hang, ergänzt mit Bruno Bieri’s Xang (Gesang). Jeweils um 18.00, 19.00 und 20 Uhr lauschen Sie der Musik. Anschliessend können Sie die Unterkirche besichtigen. Ihre Fragen zur Renovation beantworten Mitglieder der Baukommission der christkatholischen Kirche Bern.

Drucken

Text und Musik in geheimnisvollem Raum

Zusammen mit dem Schriftsteller Achim Parterre und dem Akkordeonisten Sascha Andric erkunden Sie die geheimnisvolle Krypta (Unterkirche) von St. Peter und Paul am Rathausplatz in Bern.

Vor den Renovationsarbeiten in der grössten Unterkirche der Schweiz, haben Sie die einmalige Gelegenheit, den leeren Raum mit Wort und Musik auf sich wirken zu lassen. Jeweils um 18.00, 19.00 und 20 Uhr lauschen Sie einer kurzen Erzählung von Achim Parterre und den Akkordeon-Klängen von Sascha Andric. Anschliessend können Sie die Unterkirche besichtigen.

 

Bibelwort

  • Palmsonntag

      «Fürchte dich nicht, du Zionsstadt! Dein König kommt! Er reitet auf einem Esel.» (Joh 12,15)

Terminkalender

(c) 2012 by Christkatholische Kirche der Schweiz