Logo Christkatholische Kirche Schweiz
Header Kleiner
    
   

 

(lk) Am 12. November 2017 wurden sämtliche Behörden der Christkatholischen Kirchgemeinde Aarau und Umgebung neu gewählt. Bis auf zwei Ämter fand sich für jeden offenen Posten jemand Freiwilliges. An dieser Stelle möchte ich im Namen der Kirchgemeinde allen Wählerinnen und Wählern danken. Ich gratuliere auch allen Neu- und Wiedergewählten.

 

Ein besonderes Dankeschön richte ich aber an Esther Studer und Eveline Petersen. Beide treten Ende Jahr von ihren bisherigen Ämtern zurück.

 

Esther Studer begann als Kirchenpflegerin vor 24 Jahren. Viele Jahre versah sie das Ressort «Bau und Unterhalt». Sie verantwortete somit, um nur das bedeutendste Beispiel zu nennen, die Stabilisierung der Decke im Saal und die Renovation des Parterres in den Jahren 2004 bis 2008. Dabei setzte sie gegen die Denkmalpflege modern­ste Toiletten durch, indem sie die Denkmalpflege mahnte, dass die Zeiten des Plumpsklos doch endgültig vorbei seien. Seit 2006 war sie auch als Delegierte in die Kantonalsynode, ab 2013 zusätzlich in die Nationalsynode.

 

Eveline Petersen wirkte in der Kirchenpflege seit 2013. Ihre Schwerpunkte lagen beim Verfassen der Kirchenpflegeprotokolle und der Mitorganisation von Gemeindeveranstaltungen wie dem Wienerliessen. Als Helferin steht sie der Gemeinde weiterhin zur Verfügung.

 

Esther Studer und Eveline Petersen haben als Kirchenpflegerinnen grosse Verantwortung für ihre Kirchgemeinde übernommen und damit deren Entwicklung wesentlich mitgeprägt.

 

Die Wahl- und Abstimmungsergebnisse unterliegen dem fakultativen Referendum und wurden offiziell im Christkatholisch 20/2017 publiziert.

 


 

 
(c) 2012 by Christkatholische Kirche der Schweiz