Eucharistiefeier zur Osternacht, Pfrn. Sara Böhm, Rheinfelden, anschl Eiertütschete im Martinum


Termin Details


Dieser sehr spezielle Gottesdienst beginnt mit dem Osterfeuer vor der Kirche, in welchem die gesegneten Palmzweige vom vergangenen Jahr verbrannt werden. Die Zweige stehen für die Palmzweige, mit denen Jesus in Jerusalem begrüsst wurde. In der Osternacht sind die vertrockneten Palmzweige Zeichen für das menschliche Versagen: Die Menge die Jesus bejubelte, schrie noch in der gleichen Woche „Kreuziget ihn“. In der Osternacht ist das Osterfeuer ein Symbol für einen Neuanfang, den wir nicht selbst setzen, sondern den Gott uns schenkt: der Sieg über den Tod durch die Auferweckung Jesu. Nach der Entzündung der Osterkerze am Osterfeuer ziehen wir ein in die Kirche. Es begleiten Sie Pfarrerin Sarah Böhm, Cécile Mansuy (Orgel) und Simon Mac Hale (Gesang) durch den Gottesdienst.

Mit Simon Mac Hale konnten wir einen ausserordentlichen Musiker gewinnen, welcher in ganz unterschiedlichen musikalischen Stilrichtungen daheim ist. https://simonmachalemusic.wixsite.com/simonmachale

Anschliessend an den Gottesdienst sind Sie alle herzlich zur Eiertütschete ins Martinum eingeladen.