Header

Hauptnavigation

Bruder-Klaus-Kapelle, Schwägalp

Kapelle Schwaegalp 3

Die Bruder-Klaus-Kapelle auf der Schwägalp am Fusse des Säntis ist 1971 als Gemeinschaftswerk des Kapellvereins Schwägalp und der evangelischen Landeskirchen der Kantone SG, AR und AI erbaut worden. Seit dieser Zeit sorgt der Kapellverein für die Durchführung katholischer Gottesdienste. Diese beginnen sonntags jeweils um 11:15 Uhr
Geschichte

Vor mehr als 35 Jahren wurde diese schöne Bergkapelle auf Initiative des Kapellvereins Schwägalp erbaut. Heute sind das Bistum St.Gallen, der kath. Administrationsrat des Kantons St.Gallen, die evang.-reformierte Landeskirche beider Appenzell, die evang.-reformierte Kirche des Kantons St.Gallen und der Kapellverein Schwägalp in der kirchlichen „Stiftung Kapelle Schwägalp“ Träger dieses Gotteshauses.

Für die Durchführung der katholischen Gottesdienste ist der „Kapellverein Schwägalp“ besorgt. Er trägt die Kosten für die Messfeiern und unterstützt mit namhaften Beiträgen den Unterhalt und die Renovationsarbeiten der Kapelle. Für die seelsorgerischen Aufgaben stellen sich heute in verdankenswerter Weise über 10 Geistliche aus der Region zur Verfügung.

Wenn Sie nun nach einem besinnlichen Gottesdienst, einer anschliessenden Wanderung über die bunten Alpweiden oder einer Bergfahrt zum höchsten Gipfel des Alpsteins, nun wieder ins Tal zurückkehren, denken Sie an die wichtige Botschaft dieser Kapelle. Gerade in der heutigen Zeit sind Orte der Besinnung und Einkehr, wie unsere Kapelle hier auf der Schwägalp, wichtige Tankstellen in unserem Alltag.

Lage

Die Kapelle auf der Schwägalp ist sowohl mit dem Postauto der Linien 791 und 792 wie auch per Auto problemlos erreichbar. Sie liegt unmittelbar an der Zufahrt zur Schwägalp und bietet, nebst eigenen Parkplätzen, auch einen herrlichen direkten Blick auf den eindrücklichen Säntis.

Adresse

Schwägalp 777, 9107 Schwägalp
Link zu Google Maps

Website

http://kapelle-schwaegalp.ch
Quelle für Text und Bilder: Website