Header

Hauptnavigation

Check-in: Luxus und Spuk im Hotel

IMG 0290 Retouche Chrisola Rgb
Das Team des Hotels heisst ihre 29 Gäste herzlich willkommen im zauberhaften Hotel Bellevue, wo die Zeit stillzustehen scheint und der Genuss an erster Stelle steht! Foto: Anna Stoffel

Chrisola II 2023 – Ein einzigartiges Abenteuer auf der Mörlialp

Um 13 Uhr began das einzigartige Abenteuer für unsere geschätzten Gäste. Einmal angekommen auf der malerischen Mörlialp, begleitet von einem privaten Chauffeur, erklang für sie der magische erste Satz: «Check-in im Hotel Bellevue beginnt um 13 Uhr».

Stellt euch vor, wie es wäre, immer in einer Welt des Luxus und der Bequemlichkeit zu leben! Mit unserer exklusiven All-Inclusive-Karte konnten unsere geschätzten Gäste an einer Vielzahl von aufregenden Aktivitäten teilnehmen. Ob das täglich wechselnde Angebot, von Golfen bis hin zu Streichelzoo oder die kulinarischen Höhepunkte – hier war für jeden etwas dabei.

Die Kinder des Chrisolas II durften dieses verlockende Lebensgefühl zwei ganze Wochen lang auskosten. Sie tauchten ein in eine Welt des puren Glücks und der unvergesslichen Erlebnisse. Doch wie im Märchen selbst, brachte die zweite Woche eine überraschende Wendung mit sich. Ein Wind der Veränderung wehte durch das Hotel Bellevue, als es aufgrund korrupter Machenschaften seine Pforten schließen musste. Ein trauriger Abschied von den luxuriösen Hallen, inklusive Verlassen der Räume und Check-Out. Die Nacht mussten die Gäste (leider) unter dem funkelnden Sternenhimmel verbringe

Doch die Geschichte nahm eine fantastische Wendung. Das verlassene Hotel wurde von mysteriösen Geistern übernommen und erfuhr eine Verwandlung, die selbst die wildesten Träume übertraf. Willkommen im neugeborenen «Hotel Trannsalvanyia» – ein Ort, an dem das Übernatürliche alltäglich wird und die Magie der Dunkelheit auf wunderbare Weise auflebt.

Von nun an wurde das Hotel von ungewöhnlichen Gästen frequentiert, darunter der schelmische Mörligeist, der scheinbar die Gänge unsicher machte. Doch war es nicht ein erfrischender Hauch von Überraschung und Verspieltheit, der das Hotel nun durchzog? Das Hotel Trannsalvanyia entwickelte eine eigene Persönlichkeit, geprägt von einem Hauch des Unerwarteten und einem Schuss Geheimnis. Am Dienstag erwarteten die Gäste einen Spezialbesuch von Filmstars aus Hollywood, die sich verlaufen hatten und nun Unterkunft im Hotel Trannsalvanyia suchten. Sie verbrachten mehrere Nächte im Hotel und fragten dann beschämt nach, ob die Kinder bei ihrem nächsten Film mithelfen könnten und wie hilfsbereit die Kinder auch sind, war dies evident. So wurden die Tagen mit Filmen gefüllt und zum Schluss wurden sogar die Oscars im Hotel gehalten und alle Gäste mussten sich Black-tie anziehen und die Kreationen wurden bewundert.

Neben Hollywoodstars und dem Mörligeist besuchte auch der Bundespräsident Alain Berset unser wunderschönes Hotel. Gemeinsam wurde der 1. August gefeiert und ein herrliches Feuerwerk erwartete unsere Gäste. Leider muss man immer aufhören wenn es am schönsten ist und mit einem glamou­rösen Oskarabend und Disco endete der Besuch auf der Mörlialp.

Das Team des Hotels Bellevue und Trannsalvanyia bedankt sich herzlich bei allen Gästen für diese besondern zwei Wochen. Egal ob das Chrisola sich in eine Zeitmaschiene verwandelt, die Welt bereist oder die Gänge des Jugendhauses zum Hotel werden; ein Besuch auf der Mörlialp ist jedes Jahr ein ganz besonderes Erlebnis! Vielen Dank und Mörlialp forever!

Henry Greve & Anna Stoffel