Header

Hauptnavigation

Lehrveranstaltungen im HS 2023

Serveimage 1

Institut für Christkatholische Theologie der Universität Bern

Prof. Dr. Angela Berlis
Dr. David Marshall
Prof. Dr. Douglas Pratt

Übung: Christian Theology and the Dialogue with Islam.
– Montags, jeweils von 12.15 Uhr bis 14.00 Uhr (in englischer Sprache).
Die Teilnehmenden lesen mit dem neuseeländischen anglikanischen Theologen Prof. Douglas Pratt Ausschnitte aus seinem neuesten Buch, in dem er zwei christliche Initiativen vorstellt, die sich im 21. Jahrhundert dem Gespräch mit dem Islam und den Herausforderungen für christliche Theologie widmen. Am 3. November wird ein ganztägiges Symposium stattfinden, an dem christliche und muslimische Rednerinnen und Redner aus dem In- und Ausland teilnehmen.

Dr. Edda Wolff

Übung: Systematische Vertiefung und praktische Anwendung Christkatholischer Liturgie.
– Dienstags, jeweils von 14.15 Uhr bis 16.00 Uhr.
Diese Übung reflektiert und vertieft das Verständnis theologischer und historischer Zusammenhänge christkatholischer Liturgie. Darüber hinaus werden wir uns mit praktisch-theologischen Fragen (z.B. der Liturgiekatechese und der Rolle der Digitalisierung für die Gottesdienstplanung) auseinandersetzen.

Prof. Dr. Angela Berlis

Vorlesung: Geschichte der Altkatholischen Kirchen im Kontext katholischer Reform und persönlicher Erinnerungen.
– Dienstags, jeweils von 10.15 Uhr bis 12 Uhr (Teilnahme auch per Zoom möglich).
Die Veranstaltung behandelt mit Hilfe von Texten und Interviews die Geschichte der Altkatholischen Kirchen seit deren Zusammenschluss zur Utrechter Union im Jahr 1889 bis in die jüngste Zeit. Dabei werden die Entstehungskontexte der verschiedenen altkatholischen Kirchen, das ökumenische Anliegen und aktuelle Fragen behandelt.

Prof. Dr. Georgiana Huian

Vorlesung: Einführung in die orthodoxe Theologie. Göttliche Gnade und menschliche Freiheit.
Mittwochs, jeweils von 10.15 Uhr bis 12.00 Uhr.
Die Vorlesung bietet eine synthetische Darstellung der Orthodoxie mit ihren wichtigsten Lehren, kirchlichen Strukturen und Praktiken. Ausserdem wird das Besondere des orthodoxen Verständnisses der Beziehung zwischen Mensch und Gott thematisiert; der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Zusammenwirken (synergeia) zwischen göttlicher Gnade und menschlicher Freiheit (siehe 1 Kor 3,9).

Seminar: Kindertheologie. Anliegen und Entdeckungen.
– Donnerstags, jeweils um 10.15 Uhr bis 12 Uhr.
Was können wir für die Erneuerung der Theologie und der Kirche gewinnen, wenn Kinder ins Zentrum gestellt werden? Das Seminar untersucht neue Fragestellungen und Ansätze aus der jüngsten Kindertheologie und vergleicht diese mit systematisch-theologischen Texten, die das Kind als Modell für den Zugang zum Reich Gottes betrachten.

Prof. Dr. Georgiana Huian, Professorin für Systematische Theologie und Ökumene am Institut für Christkatholische Theologie

Zum 1. August 2023 wurde Prof. Georgiana Huian zur ausserordentlichen Professorin für Systematische Theologie und Ökumene am Institut für Christkatholische Theologie (100 %) ernannt. Seit 1.9.2014 hatte die rumänisch-orthodoxe Theologin eine Assistenzprofessur inne, die mit abgeschlossener Habilitation in christkatholischer Systematischer Theologie (2023) auf Antrag der Theologischen Fakultät umgewandelt werden konnte.


Wenn nicht anders angegeben, beginnen die Veranstaltungen ab 18. September 2023. Weitere Informationen – auch über die Art der Durchführung präsentisch oder über zoom – über ickath.theol(at)unibe.ch

Wer nicht als Studierende/r eingeschrieben ist, kann als Gasthörer/in an Veranstaltungen teilnehmen. Dazu schreiben Sie sich bitte bis spätestens 30. September 2023 bei der Immatrikulationsstelle der Universität Bern, Hochschulstrasse 4, 3012 Bern ein. Unkosten: CHF 100 für eine einzelne Veranstaltung; CHF 150 für den Besuch von max. 5 Veranstaltungen.

Das Anmeldeformular mit weiteren Informationen finden Sie unter:
https://www.unibe.ch/studium/studieninteressierte/hoerer_innen/anmeldung/index_ger.html