ökumenische Suppentage 2020/2021

Schulbus für Kanoni - wo die Schulwege viel zu weit und gefährlich sind
Ein Schulbus zur Sicherung des weiten und gefährlichen Schulweges

 
Die Solidarität in Allschwil-Schönenbuch ist auch in diesen schwierigen Zeiten von Corona spürbar.
Die ökumenischen Suppentage 2020/21 konnten dank unzähligen grösseren und kleineren Spenden, Kollekten und der Aktion Suppentage to go erfolgreich abgeschlossen werden.
 
Die für die Anschaffung des Schulbuses in Kanoni (Uganda) notwendigen Fr. 32’000.- wurden erreicht und der Betrag wird ans Projekt überwiesen.
 
Ein herzliches Dankeschön möchten wir allen Spenderinnen und Spendern der ökumenischen Suppentage Allschwil-Schönenbuch aussprechen.
Sie alle haben mit ihrer Grosszügigkeit dazu beigetragen.

 
Das neue Suppentagsprojekt wird am ökumenischen Bettagsgottesdienst vom 19. September vorgestellt.
 
Für die Suppentagskommission, Eveline Beroud