ökumenische Suppentage 2021/2022 – Suppentage to go

Foto: Daniela Kohler
“Mit einem vollen Magen lernt es sich besser” von CIELO AZUL
 
Suppentage to go
am ökumenischen Gottesdienst vom 23. Januar 2022

Der ökumenische Suppentag vom Dezember musste wegen den steigenden Fallzahlen abgesagt werden.
 
Aufgrund der aktuellen Lage werden die Suppentage vom 15. Januar 2022 leider ebenfalls nicht stattfinden können. Aus diesem Grund stellen die römisch-katholischen, christkatholischen und reformierten Kirchen Suppentage to go zur Verfügung.
Mit diesen “Guggen” soll das Projekt “Mit einem vollen Magen lernt es sich besser” von CIELO AZUL beworben werden. Die Organisation mit Sitz in Basel setzt sich für die Verbesserung der Lebensbedingungen benachteiligter Kinder in den ländlichen Gemeinden im Otavalo (Ecuador) ein.
 
In den “Guggen” von Suppentage to go befinden sich ein Päckchen Suppe zum selber kochen, etwas Süsses, ein Flyer zum Projekt und ein Einzahlungsschein. Somit kann das Projekt bequem von zu Hause aus mitgetragen werden.
 
Am Sonntag, 23. Januar 2022 werden die “Guggen” anlässlich des ökumenischen Gottesdienstes um 10.00 Uhr in der ref. Christuskirche abgegeben.
Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung des Projektes!
 
Eveline Beroud
für die ökumenische Suppentagskommission Allschwil-Schönenbuch

 
 
ökumenische Suppentage 2021/2022 Allschwil-Schönenbuch  Sie können das Projekt auch bequem von zu Hause aus mittragen.
  IBAN CH 25 0076 9016 2127 7386 9
  Basellandschaftliche Kantonalbank Liestal
  (PC Bank: 40-44-0)
 
  Informationen zum Projekt finden Sie unter https://christkatholisch.ch/allschwil/suppentag/
 
Geben Sie Sorge zu sich und bleiben Sie gesund.