ökumenische Suppentage 2022/2023

Foto: Jody Stähelin (Erlaubnis der Mutter zur Veröffentlichung)
« Blut für das St. Paul’s Hospital in Kashikishi, Sambia »

 

Am ökumenischen. Bettags-Gottesdienst wurde das neue Projekt der ökumenischen Suppentage Allschwil-Schönenbuch vorgestellt. Im Projekt „Blut für das St. Paul’s Hospital in Kashikishi, Sambia“ unterstützt der Basler Förderverein für medizinische Zusammenarbeit das St. Paul’s Hospital in Kashihishi im Nordwesten Sambias.
Das Ziel ist es, 20’000 Franken zu sammeln. Damit können während eines Jahres Blutspendeaktionen unterstützt, Blut mit dem zur Verfügung stehenden Kühlfahrzeug mindestens einmal im Monat ins General Hospital in Mansa zur Aufbereitung und anschliessend wieder nach Kashikishi transportiert sowie notwendige Labor- und Kühlgeräte angeschafft werden.
 

Suppentage:

  • Samstag, 10. Dezember 2022
    in Allschwil im Calvinhaus, im Pfarrsaal St. Peter & Paul und im Christkatholischen Kirchgemeindesaal
    in Schönenbuch in der Mehrzweckhalle
  • Samstag, 14. Januar 2023
    in Allschwil im Calvinhaus, im Pfarrsaal St. Peter & Paul und im Christkatholischen Kirchgemeindesaal
    in Schönenbuch in der Mehrzweckhalle
  • Samstag, 11. Februar 2023
    in Allschwil im Calvinhaus, im Pfarrsaal St. Peter & Paul und im Christkatholischen Kirchgemeindesaal
  • Samstag, 11. März 2023
    in Allschwil im Calvinhaus und im Pfarrsaal St. Peter & Paul

 
 
ökumenische Suppentage 2022/2023 Allschwil-Schönenbuch
  Sie können das Projekt auch bequem von zu Hause aus mittragen.
  IBAN CH 25 0076 9016 2127 7386 9
  Basellandschaftliche Kantonalbank Liestal
  (PC Bank: 40-44-0)
 
  Informationen zum Projekt finden Sie unter https://christkatholisch.ch/allschwil/suppentag/