Logo Christkatholische Kirche Schweiz
Header Kleiner
    
   

500 Jahre Reformation 2017 05 04

Was war? Was bleibt?
Vortrag von Pfarrer em. Joachim Küssner, Essen
Mit Musik der Reformationszeit, Isabel Schau

Donnerstag, 4. Mai 2017, 19 Uhr im Martinum in Rheinfelden

 

Die Reformation vor 500 Jahren hat ein neues Kapitel in der Geschichte der Kirche begonnen.
Sie hat die Gestalt der christlichen Religion, die Kultur und die politische Geschichte in einem großen Teil Europas entscheidend verändert und wirkt bis heute nach. Martin Luther ist die zentrale Figur dieser Bewegung und die herausragende Persönlichkeit. Mit ihm und nach ihm haben Johannes Calvin und Huldrych Zwingli in die Geschichte hineingewirkt. Der Vortrag beginnt mit einer kurzen Andacht und wird mit Musik aus der Reformationszeit umrahmt.

Der emeritierte Pfarrer Joachim Küssner aus Essen ist seit 1977 Beauftragter für Ökumene (und Sektenfragen) im evangelischen Kirchenkreis Essen-Mitte. Er war Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Essen und ist Lehrbeauftragter für Wirtschaftsethik an der Fachhochschule Münster und für Berufsethik an der Krankenpflegeschule der Kliniken Essen-Mitte. Von 1996 bis 1998 war er Mentor des ersten alt-katholischen Gastvikars in der Evangelischen Kirche im Rheinland, Klaus Heinrich Neuhoff, der heute als christkatholischer Pfarrer in Hellikon arbeitet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
(c) 2012 by Christkatholische Kirche der Schweiz