Header

Finanzielle Unterstützung aus dem Swisslos-Fonds für die Instandsetzung der St. Katharinenkirche in Laufen bestätigt

Medienmitteilung vom 14. Februar 2017:

Die Christkatholische Kirchgemeinde als Eigentümerin der barocken Stadtkirche St. Katharina in Laufen ist hocherfreut über die heute erfolgte finanzielle Unterstützung von  350’000 Franken durch den Swisslos-Fonds.


Der Regierungsrat hat bereits in seiner Sitzung vom 7. Februar 2017 beschlossen, für die dringende Instandsetzung der unter Denkmalschutz stehenden Kirche St. Katharina einen Beitrag von 350’000 Franken zur Verfügung zu stellen. Heute wurde dieser Betrag nun offiziell bestätigt. Der Kantonsbeitrag errechnet sich nach der standardisierten Bewertungstabelle der Denkmal- und Heimatschutzkommission. Die Sanierungsarbeiten werden durch die Kantonale Denkmalpflege begleitet.

Die Kirche aus dem 17.&Jahrhundert ist ein Wahrzeichen der Altstadt von Laufen und benötigt dringend anstehende Instandsetzungsarbeiten, da die Gebrauchstauglichkeit und die Tragsicherheit nicht mehr gewährleistet sind, was zur sofortigen Schliessung der Kirche geführt hat.

Mit dem Beitrag aus dem Swisslos-Fonds kommen wir dem Ziel der benötigten Gesamtsumme von 1,2 Mio. Franken für die Realisation ein grosses Stück näher. Weitere Gelder vom Bund, als auch aus Spendengeldern der Bevölkerung sowie von Firmen und Institutionen werden jedoch auch weiterhin dringend benötigt, damit die St. Katharinenkirche saniert werden kann.

Gerne stehen wir für weitere Auskünfte zur Verfügung und stellen Ihnen unsere Kirche und die anstehenden Instandsetzungsarbeiten vor oder erörtern weitere Fragen im persönlichen Gespräch.


Unsere Kommunikationsverantwortliche, Frau Christina Hatebur, wird sich Ihren Fragen gerne unter 079 435 81 29 oder via E-Mail unter christina.hatebur@christkatholisch.ch annehmen.

Bericht im Tele Basel vom 14.2.2017 ab 6’9