Prominenz an der Nationalsynode

(lk) An der bevorstehenden 150. Session der Nationalsynode der Christkatholischen Kirche der Schweiz werden sich prominente Christkatholikinnen und Christkatholiken über ihre Kirche austauschen. Auf einem eigens dafür geplanten Podium sprechen Charles Beer, alt Regierungsrat des Kantons Genf, und Catherine Laubscher Paratte, Anwältin bei der UNIA und der SUVA aus Neuchâtel über ihre Kirche. Moderieren wird das Podium Christina Hatebur, Chefredakteurin des BirsMagazin.