Drei goldene Jubiläen zum Zweiten

Weihejubiläen: Hier nun die richtige Fassung des verwechselten Textes in Nummer 12

Am Sonntag, den 25. April, feierten die Pfarrer Peter Hagmann und Rolf Reimann, sowie Prof. Urs von Arx in der Solothurner Franziskanerkirche ihre goldenen Weihejubiläen. 1970, nach bestandenen Examina und absolvierten Vikariaten, wurden die Herren Hagmann und Reimann am 26. April zu Franziskanern von Bischof Urs Küry zu Priestern geweiht. Ihr Jubel- oder Gedenktag war daher bereits für den April 2020 vorgesehen, am Ort der damaligen Weihe, musste jedoch aus bekanntem leidlichem Grunde um ein Jahr aufgeschoben werden.

Ein Jahr später indessen stand eine weitere Weihe an. Es gab damals zahlreiche Kandidaten an der christkatholisch-theologischen Fakultät in Bern, was Bischof Küry zum wohl nicht ganz ernstgemeinten Seufzer veranlasste: Was mache ich nur mit all diesen potentiellen Pfarrern? So weihte dieser am 25. April 1971 die Diakone Urs von Arx und Fredy Soder in der Stadtkirche St. Martin in Olten zu Priestern. Für Urs von Arx kam der Jubiläumsgottesdienst somit zur goldrichtigen Zeit. Fredy Soder indessen konnte ihn nicht mehr miterleben. Er verstarb vor einigen Jahren, es geziemt sich jedoch, auch seiner zu gedenken und ihm Ruhe und Frieden zu wünschen.

Den drei Herren Jubilaren indessen gebührt Glückwunsch zu langer segensvoller Wirksamkeit in unserer Kirche. Die Jahre dazu wurden ihnen geschenkt, sie aber haben sie genutzt, dort, wo immer sie waren und wirkten. Dafür sei ihnen sehr herzlich gedankt. Und: bliebet gsund auf weitere gute Jahre.

Niklaus Reinhart


Anmerkung der Redaktion
Die Redaktion bekam zwei Versionen des Textes mit genau gleichem Dateinamen. Dabei kam es zu einer unschönen Verwechslung, wofür wir Sie um Entschuldigung bitten.