Beilage zum Gemeindebrief

Dem letzten Gemeindebrief in diesem Jahr (der ja auch gleichzeitig der erste des Neuen Jahres ist) liegt eine Broschüre zur diesjährigen Adventssammlung bei. Die Synode hat vor ein paar Jahren beschlossen die Bistumssammlung im Advent zur Förderung der Jugendarbeit in unserem Bistum durchzuführen. So wie der Advent der Anfang des Kirchenjahres darstellt stellt unsere Jugend den Anfang einer neuen Generation von Kirche dar. Daher ist es ein starkes Symbol im Advent des Kirchenjahres für die neue Kirchen-Generation ein Zeichen zu setzten. Herzlichen Dank für ein Weihnachtsgeschenk für die Förderung der Jugendarbeit in der Christkatholischen Kirche der Schweiz.


Schnelles Rezept zum Heiligabend

Um 17.00 Uhr am Heiligabend feiern wir Weihnachten in der Klosterkirche Wettingen. Das schliesst nicht aus danach ein festliches Weihnachtsessen mit wenig Zeitaufwand zu kochen, und anschliessend gemütlich Weihnachten zu feiern. Hier unser Rezepttip mit nur ca. 30 Minuten Zeitaufwand:

Rehmedaillons mit Orangensauce

Es muss ja nicht immer eine ganze Keule sein. Reh ist natürlich auch kurz gebraten ein Hochgenuss an Weihnachten.

Für die Rehmedaillons:

  • 8 Rehmedaillons (à 80 g)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zweig Rosmarin

Für die Orangensauce:

  • 1 Schalotte
  • 40 Gramm Butter
  • 5 Wacholderbeeren
  • 50 Milliliter Weisswein (oder Wildfond)
  • 400 Milliliter Wildfond
  • 50 Milliliter Orangenlikör
  • 0,5 Orangen (Bio)
  • 4 Kumquats

Zubereitung

Für die Rehmedaillons:

Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad
oder Gas Stufe 3 vorheizen. Medaillons abspülen, trocken tupfen und anschliessend mit Salz und Pfeffer würzen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Medaillons darin von beiden Seiten anbraten, den Rosmarinzweig dazugeben.
Die Pfanne in den Backofen stellen (auf hitzefeste Griffe achten, eventuell mit Alufolie umwickeln und schützen) und das Fleisch etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Für die Orangensauce:

Schalotte abziehen, würfeln und in der heißen Butter andünsten. Wacholderbeeren, Wein, Fond und eventuell Orangenlikör dazugeben und etwa 15 Minuten einkochen.
Orange heiss abspülen, trocken tupfen und die Schale in feinen Streifen abschälen (am besten mit einem Sparschäler). Orangensauce mit Salz, Pfeffer und Orangenschalenstreifen abschmecken.
Kumquats heiss abspülen, in Scheiben schneiden und in die Sauce geben. Medaillons, Polentascheiben und etwas Sauce zusammen anrichten. Restliche Sauce dazu servieren.
Tipp! Dazu Polenta
(kann man auch fertig angemacht kaufen).


Bei uns gibt’s das am Heiligabend zum Essen. Ich freu mich, Euch / Sie vorher in Wettingen begrüssen zu dürfen, und wünsche noch eine gute Vorweihnachtszeit. Ihr / Euer
Pfarrer Wolfgang Kunicki