Neues Gemeindefahrzeug – zum Nulltarif

Die christkatholische Kirchgemeinde Baden-Brugg-Wettingen konnte am 17. März ihr neues Gemeindefahrzug zum Nulltarif entgegennehmen. Sie haben richtig gelesen, das Sozialmobil der Gemeinde ein 5-Sitzer-Bus von Ford kostet die Gemeinde gerade mal die Unterhaltskosten. Ermöglicht hat dies die Firma PMS in Stäfa, welche Kirchen, Gemeinden, Vereinen und karitativen Institutionen gratis für mehrere Jahre Fahrzeuge zur Verfügung stellt. Unter dem Motto „MOBIL ZUM NULLTARIF“.

Das Konzept dahinter ist einfach: Die Fahrzeuge werden über Werbebotschaften finanziert, die gut sichtbar auf dem Fahrzeug angebracht sind. Dankbar ist die Kirchgemeinde den Sponsoren aus der Region die zur Christkatholischen Kirchgemeinde Baden-Brugg-Wettingen gehören:

Übergabe an Pfr. Wolfgang Kunicki, Pfarrer der Christkatholischen Kirchgemeinde Baden Brugg-Wettingen beim Pfarramt am Zelgweg 34 in Dättwil

  • Der Gemeinnützige Frauenverein Baden
  • Pro Casa Treuhand in Baden
  • Fa. Durmiag aus Umiken
  • Von Tobel Heizung Sanitär aus Dättwil
  • Gasthaus zur Brugg in Baden
  • Z`graggen Gartenbau aus Wettingen
  • Malerin Sarina aus Vogelsang
  • Hotel IBIS aus Neuenhof
  • Giuliani AG aus Wettingen
  • Constructive Holzbau aus Brugg
  • Kaffeerösterei Graf aus Dättwil
  • Restaurant Grenzstein aus Wettingen
  • 5 Architekten AG aus Wettingen
  • Coiffeur Peterhans aus Mellingen
  • Podologie Blatti aus Baden
  • Boutique gutgeschlafen aus Brugg
  • Swiss Life Generalagentur aus Dättwil
  • Apotheke Drogerie Kuhn aus Brugg
  • Eduard Meier AG aus Wettingen
  • Möbel to go aus Mellingen
  • Onkel Tom Brocki aus Wettingen

Sie alle trugen durch ihre Werbeaufschriften dazu bei, dass die Kirchgemeinde mit einer guten Budgetersparnis ihre kirchlich und Sozialen Aufgaben mit dem Fahrzeug zum Nulltarif gut wahrnehmen kann.