Wieder regelmässige Gottesdienste

Ab dem letzten Sonntag der Schulferien, dem 9. August feiern wir wieder jeden Sonntag in Wettingen bzw. einmal im Monat in der Kapuzinerkirche in Bremgarten regelmässig die Eucharistie. Ganz besonders hinweisen möchten wir auf ein paar besondere Gottesdienste, die für unsere Gemeinde einen prägenden Charakter haben. So feiern wir am 13. September das Patronatsfest unserer Gemeinde. Der 8. September, das Fest der Geburt Mariens ist das eigentliche Patronatsfest des Klosters Wettingen bei seiner Gründung im Jahr 1227 gewesen. Die älteste Kapelle im Klosterkomplex, die Marienkapelle im Durchgang zum Abthof trägt dieses Patronatsfest. Wir feiern dies als das Patronatsfest unserer Gemeinde in einem feierlichen Gottesdienst am 13. September um 9.30 Uhr im Mönchschor der Klosterkirche Wettingen.

Ganz links neben dem Baum sehen wir die drei Fenster und den Eingang zur Marienkapelle des Klosters, die als erstes Sakralbauwerk um 1227 am 8. September geweiht wurde und somit das Patronat der Geburt Mariens der Mutter Jesu führte.

20. September 11.00 Uhr
Ökumenischer Bettags-Gottesdienst

Wie jedes Jahr wird zum Abschluss des traditionellen Bettagsgottesdienstes in der ehemaligen Klosterkirche Wettingen der Schweizerpsalm von Alberich Zwyssig gesungen. Dieser wurde ursprünglich von Zwyssig als das Graduale einer Messe zur Primiz eines Studienfreundes des Paters von ihm als Geschenk zur Priesterweihe dieses Freundes im ehemaligen Kloster Wettingen komponiert. Anschliessend sind alle eingeladen zu einem Apéro mit Wein aus heimischen Rebbergen.

Auf Ihren Besuch freuen sich
Pfrn. Renate Bollinger, Reformierte Kirchgemeinde Wettingen-Neuenhof,
PA Christina Wunderlin, Römisch-Katholische Pfarreien Wettingen,
Pfr. Wolfgang Kunicki, Christkatholische Kirchgemeinde Baden-Brugg-Wettingen
und Pfr. Stefan Moll, Evangelisch-methodistische Kirche