Appell für Frieden

Liebe Glaubensgeschwister,

Gemeinsam mit vielen Kirchen und Christen in der Ukraine, in ganz Europa und weltweit sind die Bischöfe der Utrechter Union besorgt über die aktuelle Situation in der Ukraine. Viele mit uns warten gespannt, wie sich die Situation entwickeln wird. Wir hoffen aufrichtig für die Menschen in der Ukraine, dass Wege des Friedens und der Sicherheit in der Region gesucht werden und dass ihnen Kriegsleiden erspart bleiben.

Deshalb appelieren wir, in Verbindung mit dem Weltkirchenrat, der Konferenz Europäischer Kirchen und unseren nationalen Kirchenräten an die Regierungen unserer Länder, sowie an die internationale Gemeinschaft einschließlich der Europäischen Union, gemeinsam an Wegen der Stabilität und Versöhnung für die Ukraine und ihre Region zu arbeiten. Wir fordern die internationale Gemeinschaft auf, ihr Möglichstes zu tun für eine diplomatische Lösung und damit zur Deeskalation und zur Versöhnung zwischen allen beteiligten Parteien beizutragen.

Wir bitten alle unsere Kirchgemeinden in den kommenden Wochen, in den Eucharistiefeiern, wie auch im persönlichen Gebet für den Frieden, die Sicherheit und das Wohlergehen aller Menschen in der Ukraine zu beten und um die Weisheit Gottes zu erbitten für diejenigen, die über das Schicksal der Nationen entscheiden.

Verbunden im Gebet,
Die Bischöfe der altkatholischen Kirchen der Utrechter Union

Bernd Wallet
Erzbischof von Utrecht 


Pallaesstraat 1
3581 RP Utrecht
Tel: +33 62 267 42 14

Bisschoppelijk Bureau:
Koningin Wilhelminalaan 5
3818 HN Amersfoort
Tel: +33 462 08 75 

Bild: peace-dove-web by jimpg2_2015 | flickr | CC BY_SA 2.0