Rühren und Würzen: Christkatholicher Frauenverein Möhlin kocht

(aw) Am Freitag, 15. September begaben sich zwölf Frauen, ein Mann und eine Teenagerin, auf eine kulinarische Reise nach Indien. Beim Eintreffen im Kurslokal erwartete Arun Ver, Kursleiter, die Teilnehmenden mit einem leckeren indischen Gewürztee. Arun erzählte ein wenig über die Wirkung der verschiedenen Gewürze auf den menschlichen Organismus und über seine indische Kultur. Mit einem „so nun kochen wir alle zusammen wie eine Familie in Indien“ stellten sich die Teilnehmenden rund um die Kochinsel und warteten gespannt, was nun auf sie zukam. Als Erstes musste das ganze Gemüse wie Karotten, Kartoffeln, Gurken, Tomaten, Chilli, etc. klein geschnitten werden. Einigen der Teilnehmenden kamen beim Schnippeln sogar die Tränen. Aber keine Angst schuld daran waren nur die Zwiebeln. Nun ging es ans Kochen. Zubereitet wurde fünf köstliche Gerichte aus Indien. Arun leitete die Köchinnen und den Koch Schritt für Schritt an. Seine Lieblingsworte waren „die Zwiebeln und der Knoblauch müssen goldbraun sein und immer schön rühren“. Es wurde viel gescherzt, gelacht, angebraten, gerührt, gewürzt und mit der Zeit fing es an herrlich zu duften in der Küche. Nach ca. zwei Stunden waren die Gerichte fertig. War das ein schöner Anblick mit den verschiedenen Farben der Gemüse und ein Duft wie in Tausend und einer Nacht. Gemeinsam wurden die Gerichte unter „Oh, mmmh und ahh“ verzehrt. Alle waren sich einig, dass muss wiederholt werden.  Der Vorstand des Christkatholischen Frauenverein dankt Arun Ver für die Leitung des Kurses und der Firma Weidmann AG für die Benutzung der tollen Schauküche.