Corona – Was gilt jetzt für Gottesdienste und Anlässe?

Wir informieren Sie über die aktuellen Covid19-Verordnungen von Bund und Kanton, welche für die religiösen Institutionen gelten. Wie betrifft das konkret unsere Kirchgemeinde?

Gottesdienste

  • Es gilt in allen Gottesdiensten Maskenpflicht.
  • Gottesdienste und Abdankungen bis 50 Personen können weiterhin ohne Covid19-Zertifikat besucht werden. Dann müssen allerdings die Personendaten aufgenommen werden.
  • Gottesdienste und Abdankungen ab 50 Personen dürfen nur mit Covid19-Zertifikat (2G) durchgeführt werden.
  • Der Gemeindegesang ist weiterhin möglich.
  • Es besteht ein Schutzkonzept.

Anlässe und Konzerte (eigene und bei Vermietungen)

  • Für alle Anlässe in Innenräumen besteht Zertifikatspflicht (2G) und Maskenpflicht.  
    Bei der Konsumation von Speisen und Getränken besteht Sitzpflicht.
  • Abstands- und Hygieneregeln müssen eingehalten werden. 
  • Nach jedem Anlass muss der Raum gut durchgelüftet werden.
  • Es besteht ein Schutzkonzept.

Chöre

  • Der Chorgesang ist nur noch mit Zertifikat (2G) erlaubt
  • Das gilt auch für die Proben.

Sitzungen

  • Der Kirchgemeinderat darf – wie alle Behörden – zertifikatsfrei tagen, jedoch nur mit Schutzmasken.
  • Für alle anderen Gremien besteht ebenfalls Maskenpflicht.

Religionsunterricht

  • findet unter Anwendung eines internen Schutzkonzeptes statt, das sich stark an das Schutzkonzept der Volksschule anlehnt.

Eingangskontrolle

  • Die Gültigkeitsdauer eines Antigen – Schnelltests beträgt neu 24 Stunden ab Probeentnahme. 
  • Die Gültigkeitsdauer eines PCR – Tests beträgt 72 Stunden ab Probeentnahme (unverändert).

Mit bestem Dank für Ihre Kooperation und ihr Verständnis

Der Kirchgemeinderat