Altkatholischer Bischof zu Besuch in Rom

Anlässlich des Begräbnisses des verstorbenen Papstes Benedikt XVI.

Als Vertreter der Internationalen Bischofskonferenz Altkatholischer Kirchen der Utrechter Union hat der Bischof der Altkatholischen Kirche Österreichs, Dr. Heinz Lederleitner, am Requiem für den verstorbenen Papst Benedikt XVI. am 5.1.2023 in Rom am Petersplatz teilgenommen. Er war offizieller Gast des Dikasterium zur Förderung der Einheit der Christen. Im Anschluss an den Gottesdienst kam es zu einer kurzen Begegnung mit Papst Franziskus, bei der Lederleitner sich vorstellen konnte. Papst Franziskus bat um das Gebet für ihn – ein bewegender Moment.

Als Altkatholiken fühlen wir uns mit dem Bischof von Rom verbunden, die Beschlüsse des 1. Vatikanischen Konzils vom Jurisdiktionsprimat und der Unfehlbarkeit stehen zwar nach wie vor trennend zwischen uns, doch die letzten Dialogpapiere und die offizielle Einladung der Altkatholischen Bischöfe nach Rom im Jahr 2014 dürfen als ökumenische Meilensteine gelten, die einen guten Weg in die Zukunft weisen.