Kaiseraugster Chilbi

„Kilchwîhi“

«Chilbi» und Kirchweihe sind verschiedene Formen eines Wortes. “Chilbi“ geht auf altalemannisch „Kilchwîhi“ zurück und bedeutet also ursprünglich „Kirchweihe“. In diesem Sinne war es also eigentlich gar kein Novum, dass auch die Christkatholische Kirchgemeinde mit einer „Zelt-Beiz“ an der Chilbi präsent war und zu Gunsten ihrer Kaiseraugster Kirche „St. Gallus“ – welche im Übrigen auf den Fundamenten eines der ältesten christlichen Gotteshäuser der Schweiz steht – nebst Trinkbarem auch Kürbissuppe anbot. Aussergewöhnlich dabei war indes eigentlich eher, dass der Pfarrer für einmal nicht im Altarraum, sondern mitten im Trubel in der Chilbibeiz „Speis und Trank“ verteilte und dafür auch noch Geld „eintrieb“.

Im 2019 nehmen wir an der Chilbi nicht teil!