30 Jahre Versteckte Armut Allschwil-Schönenbuch

Freitag, 22. Oktober 2021 um 19.30 Uhr
in der Christuskirche in Allschwil

 
 
 
Pedro LenzWas 1991 – im Anschluss an die Erste Europäische Ökumenische Versammlung in Basel Frieden, Gerechtigkeit, Bewahrung der Schöpfung – in unseren Kirchgemeinden seinen Anfang genommen hat, ist heute nicht mehr aus dem sozialen Bereich wegzudenken: seit nunmehr 30 Jahren begleitet und unterstützt die ökumenische Arbeitsgruppe Versteckte Armut Allschwil-Schönenbuch VAAS Menschen in schwierigen Lebenssituationen und lindert so Not vor Ort.

Ein solches Engagement ist bis heute nur möglich, dank der unzähligen Spenderinnen und Spender, sowie dem unermüdlichen Einsatz vieler Freiwilliger.
 
Unser Jubiläum begehen wir am Fr 22. Oktober 2021, um 19.30 Uhr in der Christuskirche.
Wir freuen uns auf Pedro Lenz und seine Lesung, am Schwyzerörgeli begleitet von Kristina Brunner.
Wir blicken auf die Geschichte der VAAS zurück und ehren unsere ehemaligen und aktuellen Gruppenmitglieder. Ein Büchertisch ist vorhanden und Pedro Lenz signiert.
 
Diesen Anlass machen die drei Allschwiler Kirchen – reformiert, römisch-katholisch, christkatholisch – möglich.
Der Eintritt ist frei. Die Kollekte am Ausgang kommt vollumfänglich der Arbeit der VAAS zugute.
 
Es gelten die aktuellen Corona-Schutzmassnahmen.
Weitere Infos unter: www.versteckte-armut.ch.
 
Wir freuen uns auf viele Mitfeiernde an diesem Jubiläumsabend. Seien Sie uns herzlich willkommen.
 
Für die VAAS: Elke Hofheinz und Eveline Beroud