Schutzkonzept – Stand 29. Mai 2020

Der Bundesrat hat uns die Wiederaufnahme der Gottesdienste mit einem entsprechenden Schutzkonzept erlaubt.

Da die Schutzmassnahmen sehr aufwendig sind, feiern wir die Gottesdienste und Abendgebete vorerst ausschliesslich in der Kirche St. Martin in Rheinfelden.

Informationen zu diesem Schutzkonzept haben Sie ja bereits im ‚Christkatholisch‘ nachlesen können. Nachfolgend die Informationen zur Wiederaufnahme der Gottesdienste und Abendgebete in unserer Kirchgemeinde:

Vor dem Gottesdienst (Eingang Nebenportal)

Bitte kommen Sie frühzeitig in den Gottesdienst und halten Sie sich an die Abstandsregeln und Hygienemassnahmen. Die beauftragte Person öffnet und schliesst die Türen.

Der kontrollierte Einlass in die Kirche beginnt 30 Minuten vor Beginn des Gottesdienstes. Wir sind verpflichtet, eine Präsenzliste zwecks Nachverfolgung einer etwaigen Infektion, zu führen. Bitte geben Sie der beauftragten Person Ihren vollen Namen und die Telefonnummer an. Die Listen werden nach 14 Tagen vernichtet. Weiterhin ist die beauftragte Person angehalten, u.a. die Handdesinfektion und die Einahltung der Sitzordnung zu überwachen. Beachten Sie bitte die markierten Sitzplätze.

Während des Gottesdienstes

Der Gemeindegesang kann nur mit Schutzmasken (werden verteilt) und doppeltem Abstand stattfinden. Wenn möglich, bringen Sie bitte Ihr persönliches Gesang- und Gebetbuch mit.

Die Kommunion findet nicht statt.

Kissen und Sitzpolster müssen wir leider auch entfernen.

Nach dem Gottesdienst (Ausgang Hauptportal)

Die beauftragte Person öffnet die Kirchentüren. Auch beim Verlassen der Kirche bitte wir Sie, die Abstandsregeln und Hygienemassnahmen zu beachten.

Wichtig

Die Seitenschiffe und das Chorgestühl sind gesperrt.

Gruppenansammlungen auf dem Vorplatz der Kirche sind weder vor noch nach dem Gottesdienst erlaubt.

Leider können wir auch keinen Fahrdienst anbieten, da ein geeignetes Fahrzeug fehlt.

Bitte bleiben Sie zu Hause, wenn Sie sich krank oder unwohl fühlen. Sie können sich gerne an den Pfarrer wenden, wenn Sie einen Hausbesuch wünschen.

Die Toiletten sind geschlossen und sollen nur im Notfall benutzt werden. Bitte wenden Sie sich an die beauftragte Person.

Alle anderen Gemeindeanlässe werden erst nach der Sommerferienzeit wieder aufgenommen. Unsere Webseite wird laufend aktualisiert.

Es ist Nichts mehr so, wie es einmal war. Mit Abstand Gottesdienst zu feiern ist eine neue Erfahrung. Begegnen wir mit Respekt der aktuellen Situation. Im Glauben und Innern bleiben wir verbunden.

Wir danken für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!