Die Orgel der Kreuzkirche Trimbach

Die Orgel der Kreuzkirche Trimbach wurde gebaut von Peter Ebell, Kappel am Albis 1971.

Disposition der Orgel

2 Manuale, 13 Register, Traktur rein mechanisch

I. Manual (Rückpositiv)

Principal 8′
Rohrflöte 8′
Oktave 4′
Schwiegel 2′
Sesquialtera 2f ab f” 2 2/3’+1 3/5′
Mixtur

II. Manual (Oberwerk)

Holzgedackt 8′
Koppelflöte 4′
Prinzipal 2′
Quinte 1 1/3′

Pedal
Subbass 16′
Prinzipalbass 8′
Posaune 8′

Koppeln: II/I, II/P, I/P