Randbemerkung

Auf einen Punkt gebracht

«In der Kürze liegt die Würze » pflegte mein Deutschlehrer zu sagen (wohl auch, weil er dadurch kürzere Aufsätze zu korrigieren hatte).
Einer, der meines Lehrers Motto meisterhaft auf den Punkt gebracht hat, ist der in Baden lebende Lyriker Sascha Garzetti, dies in seinem Gedichtband «Und die Häuser fallen nicht um»:

Sich bei der Hand nehmen lassen
von einem Wort
und an einen Punkt gelangen
an den man allein
nicht gekommen wäre.

Dem kann in keinem Punkt mehr
etwas beigefügt werden.

Franz Osswald