Was mir den Himmel aufschliesst …

Du kleine Primel nach frostiger Kälte,gefunden im Versteckbraun-herbstlichen Laubs,– du schliesst mir den Himmel auf.Und immer die klar-freie Wahrheit. Frohe Gelassenheit in panischen Zeiten,wütende Hektik befriedendund den haltlosen Hochmut,– du schliesst mir den Himmel auf.Und immer die klar-freie Wahrheit. Mut weiterlesen…

«Der Segen Gottes liegt auf jeder Liebe»

Zur Sakramentalität der Ehe für Alle Meine Ausführungen sind ein Beitrag zu der aktuellen Diskussion um die sakramentale Ehe für alle in unserer Kirche. Ich verstehe ihn auch als ein Zeugnis meiner persönlichen Spiritualität und wie ich insbesondere die bedingungslose weiterlesen…

Osterbotschaft von Bischof und Synodalrat

Wer rollte den Stein weg? Liebe Christkatholikinnenund Christkatholiken Wann ist Ihnen das letzte Mal ein Stein vom Herzen gefallen? Diese Redewendung gibt es schon seit dem 15. Jahrhundert. Sie beschreibt die Beklemmung, die man in unangenehmen Situationen in der Brustgegend weiterlesen…

Im Dämmern des Morgens

Tot. Ausgelebt. Zerschlagen.Von Schergen und Henkern.Erstarrt sinkt ins Grab,der Lahme heilte,Blinde sehen liess,Sklaven befreite. Beweint und betrauertvon Wenigen, Treuen:Der Mutter gebrochenen Herzens.Dem liebsten Freund.Dem Weltweisen von Arimathäa.Dem dunkelfragenden Nikodemus. Und schon liegt bereitder schwerlastende Deckel,den steinernen Mundendlich zu schliessen,zu begraben, weiterlesen…

Message de Pâques de l’évêque et du Conseil synodal

Qui a déplacé la pierre ? Chères catholiques-chrétiennes, chers catholiques-chrétiens,Chères téléspectatrices, chers téléspectateurs, Quandest-ce que, pour la dernière fois, un poids vous est tombé du coeur ? Cette expression d’origine allemande existe depuis le 15ème siècle. Elle décrit l’oppression que weiterlesen…

Offreunelumiere.ch : une action œcuménique appelle à exprimer espoir, gratitude, solidarité et communion de pensée avec les disparus

Communiqué Berne, le 29 mars 2021 C’est une autre façon de manifester en période de pandémie : dès le 3 avril prochain, il sera possible d’allumer une bougie virtuelle sur le site www.offreunelumiere.ch et d’inonder la carte de la Suisse d’une weiterlesen…