Es ist schwierig

«(Meinungs-)Freiheit» und «Eigenverantwortung» sind Ausdrücke, die bei mir im Zusammenhang mit den Corona-Massnahmen den Puls unweigerlich in die Höhe treiben. Sie werden in den letzten Monaten inflationär und zum Teil falsch und einseitig gebraucht. Eigenverantwortung beziehungsweise Selbstverantwortung bedeutet für manche, weiterlesen…

interreligiöser Dialog – wie geht das?

Interreligiöser Netzwerktag der Christkatholischen Kirche der Schweiz Am Samstag, 20. März 2021 findet  der erste interreligiöse ONLINE-Netzwerktag statt. Gemeinsam wollen wir: uns über unsere Erfahrungen im interreligiösen Dialog austauschen und miteinander darüber sprechen, was gut funktioniert hat und was nicht; weiterlesen…

Ökumenischer Fernsehgottesdienst zu Weihnachten

Die Corona-Situation macht die Weihnachtsplanung für die Kirchgemeinden zur Herausforderung. Ziel ist, dass Weihnachten mit Zusammensein unter Einhaltung der Schutzmassnahmen möglich ist. Die römisch-katholische, reformierte und christkatholische Landeskirche im Kanton Luzern gehen einen neuen Weg: Erstmals feiern sie ökumenisch das weiterlesen…

Synode findet in Olten anstatt in Laufen statt (mittlerweile abgesagt)

Hinweis: Die Synode wurde mittlerweile abgesagt Durch die sich laufend verschärfenden Schutzvorgaben und steigenden Ansteckungszahlen durch Covid-19, sah sich die Kirchgemeinde Laufen ausser Stande, die diesjährige Session der Nationalsynode durchführen zu können. Der Kirchenrat hat aus diesem Grund zusammen mit weiterlesen…

Schlussabrechnung “Innen- und Aussensanierung der St. Katharinenkirche Laufen”

Medienmitteilung vom 15. September Die St. Katharinenkirche in Laufen hat für viele Menschen eine Bedeutung, die weit über ihre Funktion als Gottesdienstraum der Christkatholischen Kirchgemeinde hinausgeht. Sie ist nicht nur ein Wahrzeichen in Laufen, sondern auch eine beliebte Konzertkirche.   Diese weiterlesen…

Landeskirchen rufen zur Unterstützung von Flüchtlingen auf

Die römisch-katholische, die evangelisch-reformierte und die christkatholische Landeskirche des Kantons Luzern sind betroffen über die Notlage im Flüchtlingslager Moria. Für die Soforthilfe vor Ort haben die drei Landeskirchen in ihren Räten einen Beitrag von insgesamt 20‘000 Franken gesprochen. Dies als weiterlesen…